Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Geschädigtes Rückenmark:

Querschnittslähmung -
die Folge eines Funktionsausfalls

 

Eine Querschnittlähmung ist die Folge eines teilweisen oder völligen Funktionsausfalls des Rückenmarks, häufigste Ursache dafür sind Verletzungen nach einem Unfall im Straßenverkehr oder beim Sport (traumatisches Querschnittssyndrom), weitere Ursachen können unter anderem auch Rückenmarkstumore, Bandscheibenvorfälle oder seltene Durchblutungsstörungen des Rückenmarks sein. Durch die Schädigung des Rückenmarks kommt es zur Störung der Funktionen die unterhalb des betroffenen Bereiches gesteuert werden. Je nach Höhe der Verletzung können entweder die unteren Gliedmaßen (Paraplegie) oder alle vier Gliedmaßen (Tetraplegie) gelähmt und die Sinnesempfindungen gestört sein. Zu den Lähmungen können Symptome wie eine Steigerung der Muskeleigenreflexe, Störung der Atmung und/ oder Ausfall der Reflexe, Gefäß- und Wärmeregulation auftreten. Wie die Symptome eines Querschnitts im Einzelfall aussehen, hängt sehr davon ab, wo und in welchem Ausmaß das Rückenmark beschädigt ist. Wurde die Leitungsfunktion des Rückenmarks nur teilweise unterbrochen, liegt eine inkomplette Lähmung vor. 3 – 6 Wochen nachdem erstmals Symptome auftreten, können sich diese nochmals ändern, da die Nervenzellen des Rückenmarks einen Teil ihrer Funktion wiedererlangen können.

Eine wichtige Maßnahme nach dem Eintritt einer Querschnittslähmung ist die Rehabilitation, um die größtmögliche Selbstständigkeit des Betroffenen und seine sozialen und beruflichen Wiedereingliederung  zu erreichen. Pflegerisch steht neben der körperlichen Versorgung und der Maßnahmen zur Vorbeugung  von Folgeschäden vor allem der Erhalt der größtmöglichen Mobilität  und die Teilhabe  am gesellschaftlichen Leben im Vordergrund.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   29-08-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
 Ab 2018: Basisqualifikation für Assistenzkräfte bei Futura

Ab 2018: Basisqualifikation für Assistenzkräfte bei Futura

In kürzester Zeit in den Pflegeberuf einstiegen   Qualifizierte Assistenzkräfte sind in Deutschland … mehr lesen
|   03-08-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Bundesteilhabegesetz und Reform der Eingliederungshilfe im Überblick

Bundesteilhabegesetz und Reform der Eingliederungshilfe im Überblick.

Das neue Bundesteilhabegesetz, damit auch die Reform der Eingliederungshilfe, wurde Ende vergangenen … mehr lesen
|   20.07.2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Neue Futura Filme

Futura sucht mit neuen Youtube-Clips Persönliche Assistenten und Assistentinnen.

Sie wachsen nicht an Bäumen und fallen nicht vom Himmel. Man kann sie nicht bei Amazon bestellen und sie … mehr lesen
|   28-06-2107   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Infoportal zur Persönlichen Assistenz

Neues Infoportal zur Persönlichen Assistenz

Berliner Pflegenetzwerk Futura-Berlin startet neues Infoportal rund um die Persönliche Assistenz. Die … mehr lesen