Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Beratungseinsatz

Beratungseinsatz nach § 37 Abs. 3

Jemanden selbst zu pflegen, bedeutet, eine große Verantwortung zu übernehmen. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen beratend zur Seite steht. Wer Pflegegeld  bezieht, ist verpflichtet, die häusliche Pflegesituation regelmäßig durch einen zugelassenen Pflegedienst überprüfen zu lassen. Dabei steht nicht die Kontrolle, sondern vielmehr die Unterstützung des Pflegebedürftigen und der Pflegepersonen im Vordergrund. Die Beratung umfasst die Themen Pflege- und Hilfsmittel, Pflegekurse, Wohnraumanpassung  und vieles mehr. Ziel ist es, die Pflege zu erleichtern. Die Kosten für den Beratungseinsatz übernimmt die Pflegekasse. Die notwendigen Formulare gibt es bei uns. Gerne unterstützen wir unsere Klienten beim Ausfüllen und leiten den Antrag an die Pflegekasse weiter. Bei einer Einstufung in die Pflegegrade  1-3 muss alle 6 Monate, bei Einstufung in die Pflegegrade 4-5 alle 3 Monate die Beratung wiederholt werden.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   30-05-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Futura steigt in den Boxring

Futura fördert ein neues Fitness-Angebot für Kinder und behinderte Menschen in Spandau.

  Unter dem Motto „Sport verbindet“ startet Anfang Juni ein spezielles Box-Programm für Kinder und … mehr lesen
|   12-05-17   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Futura zum Tag der Pflege

Danke und Gedanken zum Internationalen Tag der Pflege.

Am 12. Mai, dem Geburtstag der britischen Krankenschwester Florence Nightingale, "feiern" wir den … mehr lesen
|   10-02-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Facebook Gewinnaktion

Jetzt mitmachen bei unserer 100€ Facebook-Umfrage gewinnen!

Auch Menschen mit Handicaps sollen in allen Lebensbereichen – ob Job oder Freizeit mit dabei sein.  … mehr lesen
|   11-01-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Perfekter MDK-Check

Aktuelle MDK-Bewertung für unsere Pflegequalität:

Bereits im Dezember wurde uns der 152 seitige (!) Prüfbericht des Medizinischen Dienstes der … mehr lesen