Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Vollstationäre Pflege

Stationäre Pflege

Vollstationäre Pflege ist dann eine Alternative, wenn häusliche  oder teilstationäre  Pflege wie Tages- oder Nachtpflege nicht möglich sind.

Die Pflegeversicherung übernimmt bis zu 75 Prozent des Heimentgelts. Dazu zählen die Aufwendungen für pflegebedingte Leistungen, Leistungen der medizinischen Behandlungspflege und der sozialen Betreuung. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie Investitionskosten der Einrichtung sind von den Bewohnerinnen und Bewohnern selbst zu tragen. Der Eigenanteil kann jedoch auf Antrag vom Sozialamt übernommen werden. Den abgedeckten Betrag rechnet das Pflegeheim direkt mit der Pflegekasse ab. Den Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern wird somit nur ihr Eigenanteil in Rechnung gestellt.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   29-08-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
 Ab 2018: Basisqualifikation für Assistenzkräfte bei Futura

Ab 2018: Basisqualifikation für Assistenzkräfte bei Futura

In kürzester Zeit in den Pflegeberuf einstiegen   Qualifizierte Assistenzkräfte sind in Deutschland … mehr lesen
|   03-08-2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Bundesteilhabegesetz und Reform der Eingliederungshilfe im Überblick

Bundesteilhabegesetz und Reform der Eingliederungshilfe im Überblick.

Das neue Bundesteilhabegesetz, damit auch die Reform der Eingliederungshilfe, wurde Ende vergangenen … mehr lesen
|   20.07.2017   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Neue Futura Filme

Futura sucht mit neuen Youtube-Clips Persönliche Assistenten und Assistentinnen.

Sie wachsen nicht an Bäumen und fallen nicht vom Himmel. Man kann sie nicht bei Amazon bestellen und sie … mehr lesen
|   28-06-2107   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Infoportal zur Persönlichen Assistenz

Neues Infoportal zur Persönlichen Assistenz

Berliner Pflegenetzwerk Futura-Berlin startet neues Infoportal rund um die Persönliche Assistenz. Die … mehr lesen