Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Intertrigoprophylaxe

Intertrigo

Als Intertrigo werden rote, nässende Entzündungen der Haut bezeichnet. Sie entstehen vor allem dort, wo die Haut aufgeweicht ist zum Beispiel durch Harninkontinenz, starkes Schwitzen oder durch Reibung in den Hautfalten. Intertrigo findet sich daher häufig unter den weiblichen Brüsten, an den Oberschenkelinnenseiten, in der Analfalte und in den Leisten. Das feuchte Milieu ist der ideale Nährboden für Bakterien und Pilze. Häufig kommt es deshalb zu Sekundärinfektionen mit Candida.

 

Wie lässt sich Intertrigo verhindern?

1. Aufmerksame Hautkontrolle

Richten Sie das Augenmerk auf Hautstellen, wo Haut auf Haut liegt und Reibung entstehen kann.

2. Richtige Hautpflege und Problemstellenversorgung

Nach der Körperreinigung empfiehlt es sich, gerade gefährdete Körperpartien sorgfältig abzutrocknen.

Wirken Sie direktem Haut-auf-Haut-Kontakt entgegen, indem Sie Baumwollkompressen an den entsprechenden Stellen einlegen. Verwenden Sie keinen Puder, da dieser bei Feuchte scharfkantige Kristalle ausbildet. Verzichten Sie auf Zinkpaste.

3. Anleitung der Klienten

Machen Sie Ihre Klienten auf die Problematik aufmerksam und zeigen Sie, was der Einzelne selbst tun kann, um Intertrigo zu vermeiden.

 

Was tun bei einer Verschlechterung des Hautbildes?

Verschlechtert sich der Zustand der Haut, sollte unbedingt ein Arzt hinzugezogen werden. Besteht Verdacht auf Candida, nehmen Sie einen Abstrich. Ist eine Pilzerkrankung klar diagnostiziert, muss nach ärztlicher Anweisung ein Antimykotikum aufgetragen werden.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   20.08.2020   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Futura feiert sein Jubiläum

So feiern wir unseren runden Geburtstag.

Die Party zum Jubiläum mussten wir leider wegen Corona absagen. Stattdessen wird unser Sommerfest als … mehr lesen
|   18-03-2020   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Futura zur Coronakrise

Mut zur Menschlichkeit

  Spätestens seit der zweiten Märzwoche hat sich unsere Welt verändert. Covid-19 hält uns in Bann. … mehr lesen
|   28.01.2020   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Gute Nachrichten für alle Pflegekräfte

Pflegemindestlohn: Da geht noch was!

Es ist natürlich eine gute Nachricht für alle in Pflegeberufen Beschäftigten. Am 28. Januar hat sich … mehr lesen
|   15-01-2020   |   |   |   |   |   |   |   |   |
20 Jahre Futura

Wir feiern ein rundes Jubiläum

  2020 ist eine besonderes Jahr für Futura. Das Spandauer Pflegenetzwerk feiert seinen 20ten … mehr lesen
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung der Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Akzeptieren". In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr.   Akzeptieren