Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Futura präsentiert sich am Potsdamer Platz

Miteinander Leben

14-05-2018

Der Name der Fachmesse zum Thema Pflege und Reha ist fast identisch mit unserem Slogan "Mitten im Leben leben". Futura setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2000 für Inklusion und ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderungen ein.
Wir laden alle Interessierten ein, uns vom 24. bis 26. Mai (Donnerstag bis Samstag) auf dem Messestand 4.39 in der Halle 4 zu besuchen. Bei Beratungsbedarf wäre es hilfreich, vorab einen Termin mit unserem Team auf der Messe zu vereinbaren. Rufen Sie uns an 030 / 3397878-0 oder mailen Sie uns einfach. Wir versuchen Terminwünsche soweit möglich zu berücksichtigen.

Das Messegelände STATION BERLIN befindet sich unmittelbar neben dem UBahnhof Gleisdreieck (U1 + U2) und ist bequem zu erreichen. Autofahrer können das nahegelegene Parkhaus nutzen.

 

Auch das „übrige“ Programm der Veranstaltung lohnt sich: Fast 100 Aussteller präsentieren Ihre Produkte und Leistungen.

  • Ausgebuchte Hallen 4 und 6.
  • Welttag Multiple Sklerose in Zusammenarbeit mit der DMSG.
  • Umfangreiches Begleitprogramm u.a. zu den Themen Pflegeleistungen, REHA 4.0, Digitalisierung, Gesund und Fit bis ins hohe Alter.
  • Urlaub: Reisen für Handicaps. Barrierefreie Hotels in Deutschland.
  • Berliner Pflegestützpunkte stellen sich vor.
  • Eintritt: nur 2,00 €; ermäßigt 1,00 €*
  • Eröffnung am 24. Mai, 10:00 Uhr


Was ist los auf der „MITEINANDER LEBEN“
Die Messeaussteller sind in insgesamt sechs Themenparks untergliedert: Rehabilitation & Hilfsmittel, Pflege, Mobilität, Barrierefreies Reisen, Gesundheit sowie Leben und Wohnen. Durch die Einteilung in Themenbereiche können die Besucher gezielt Informationen finden.
Ein bei Futura wohlbekanntes Unternehmen nutzt diese Messe, um auf seine über 25jährige Firmengeschichte zu verweisen: Die Besucher sind am größten Einzelstand der Messe - der Fa. MALTRY – eingeladen, sich über die kompletten Leistungen des Fachbetriebes in den Bereichen Reha-Technik, Orthopädie und Homecare beraten zu lassen; z. B. auch über individuelle Sonderbau-Lösungen innerhalb der Kinder-Reha-Versorgung.
Ebenfalls seit über 25 Jahren steht die Firma REHA mobil Berlin Medczinski GmbH als Spezialist für den behinderten- und seniorengerechten Kfz-Umbau in der Region Berlin-Brandenburg, allen Menschen mit Behinderung mit Rat und Tat zur Verfügung. Auf der Messe "Miteinander Leben" stellt REHA mobil Berlin in Zusammenarbeit mit der Fahrschule Fennpfuhl, speziell umgerüstete Fahrzeuge aus, damit Menschen mit Behinderung Auto-Mobilität erlangen. Vom einfachen "Knopf" am Lenkrad, über Hilfsmittel zur Rollstuhlverladung, bis hin zum Fahren mit dem Rollstuhl ins Auto, können unterschiedliche Fahrzeugtypen und Umbauvarianten besichtigt und getestet werden.

Informationen zu finanzieller Unterstützung finden Betroffene und Angehörige u.a. an den Ständen der DEUTSCHEN RENTENVERSICHERUNG und anderer privater Anbieter.

Der deutsche Schwerhörigenbund e.V. ist mit seinem Hörmobil vor Ort. Hier besteht die Möglichkeit in einer schallisolierten Kabine kostenlos einen Hörtest durchführen zu lassen.

Wieder vertreten ist der ADAC. Unter dem Motto „Mit gutem Gewissen hinter dem Steuer“ können Senioren ihre Fahrtauglichkeit beim FahrFitnessCheck überprüfen lassen.

Das Fachprogramm
An allen Tagen finden die Besucher Vorträge und Workshops. Damit verbindet die Messe nicht nur Produktpräsentationen, sondern auch umfangreiche Wissensvermittlung und Weiterbildung.

Am Donnerstag steht die PFLEGE im Mittelpunkt des Programms. Neben direkten Informationen u.a. an den Ständen der Pflegestützpunkte oder der deutschen Rentenversicherung werden in Vorträgen und Workshops Experten auf Themen wie das Bundesteilhabegesetz (BTHG), die internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) sowie dem Einsatz des Begutachtungsassessment (NBA) in der Sozialen Pflegeversicherung eingehen.

Der Freitag steht unter dem Motto: WELTTAG MULTIPLE SKLEROSE. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) erhalten Interessierte und Betroffene hier Informationen über Symptome im Anfangsstadium bis hin zu neuen Wegen im Umgang mit der Krankheit.

Gelähmte gehen, Hörgeschädigte hören, Amputierte greifen – dank digitaler Hilfsmittel ist dies heute schon vielfach möglich. Zum Begriff Digitalisierung gehört aber auch die relativ neue und sprunghaft anwachsende Vernetzung innerhalb des Kreises der Betroffenen, Ihrer Angehörigen und den verschiedenen Social Media Portalen. Zunehmend intensiver ist auch der Einsatz digitaler App-Anwendungen. In Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin wird unter dem Motto REHA 4.0 auf alle Facetten der Digitalisierung eingegangen.

Als eine Produkt-Neuheit wird den Besuchern u. a. das OrCam MyEye präsentiert; ein modernes Gerät für künstliches Sehen, das dafür konzipiert ist, Menschen zu unterstützen, die blind oder sehbehindert sind oder eine Leseschwäche haben. Die intuitive, leichte, intelligente Kamera liest sofort und diskret gedruckte und digitale Texte laut von jeder Oberfläche und erkennt Gesichter, Produkte sowie Geldscheine in Echtzeit.

Das Unterhaltungsprogramm:
Graf Fidi – allen Futuristas wohlbekannter Polit-/Inklusionsrapper (und nebenbei gesagt unser frischgebackener neuer Schulungsleiter) – wird voraussichtlich am Samstag von 11:30 - 12:00 live auf dem Messe performen. Genauer Ort bitte am Messestand 4.39 erfragen. Bitte rechtzeitig kommen. Das Zeitfenster ist begrenzt.

An allen Tagen gibt es ein Rahmenprogramm mit informativen Darbietungen. In ihren Multivisionsshows stellen Petra und Horst Rosenberger u. a. “Reisen mit dem Rolli nach Paris oder Südafrika“ vor. Die Tourismusverbände von Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Baden-Württemberg sowie verschiedene Hotels wie das Haus Rheinsberg stellen zudem Angebote zum barrierefreien Tourismus in Deutschland vor.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   14-05-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Futura präsentiert sich am Potsdamer Platz

Miteinander Leben

Der Name der Fachmesse zum Thema Pflege und Reha ist fast identisch mit unserem Slogan "Mitten im Leben … mehr lesen
|   15-03-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Neuer Schulungsleiter

Der Berliner Rapper Graf Fidi arbeitet jetzt bei Futura.

Den Freunden des Spandauer Pflegenetzwerks ist er schon aus dem Musik-Clip „Mitten im Leben leben“ … mehr lesen
|   07.03.2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zufriedene Mitarbeiter/innen – zufriedene Klienten/innen

Zusammen mit der AOK Nordost führt Futura derzeit ein Betriebliches Gesundheitsmanagement ein. Denn nur … mehr lesen
|   02-01-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Remote Control

Der neue Film von Futura Berlin. Jetzt auf unserem Youtube Kanal

  Niemand möchte, dass andere über sie befinden. Gerade Menschen mit Handicap sind hier sehr … mehr lesen
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr.   Akzeptieren