Ihr Pflegenetzwerk in Berlin Spandau     Telefon: 030 / 339 78 78-0
Login

Wenn die Muskulatur nicht mitspielt:

Muskelhypertonie und Muskelhypotonie

 

Bei der Muskelhypertonie, zu der die zwei Hauptformen Spastik (Krampf) und Rigor (Steifheit) zählen, ist der Spannungszustand des Muskels krankhaft erhöht.

Bei der Spastik, bei der oft Arme und/ oder Beine betroffen sind, zeigt sich erst eine leichte Lähmung, bei der es später zu plötzlichen, reflexartigen Zuckungen kommt. Später verharren die Betroffenen Gliedmaßen in typischer, nicht funktioneller Haltung. Besonders stark ist die Spastik bei Angst, einseitigen Anstrengungen, schnellen Bewegungen und Schmerzen. Langsame, vorsichtige Bewegungen sind jedoch recht kontrolliert und flüssig möglich. Auch bei der Spastik gibt es verschiedene Formen:

 

Tetraspastik (spastische Tetraparese)

Spastische Lähmung aller 4 Extremitäten. Es können zusätzlich auch die Hals- und Rumpfmuskulatur betroffen sein.

 

Infantile Cerebralparese

Die Infantile Zerebralparese wird durch einen frühen (infantilen) Hirnschaden verursacht. Sie kann als Bewegungsstörung charakterisiert werden (die spastische Lähmung ist die häufigste Form der infantilen Cerebralparese). Die Ursache liegt in frühkindlichen Schädigungen derjenigen Gehirnzentren, die die Bewegung steuern.

 

Muskelhypotonie

Bei der Muskelhypotonie hingegen spricht man von einer zu niedrigen Muskelspannung, bei der die betroffenen Körperteile oft schlaff und hängend wirken (z.B. starkes Schlenkern der Arme beim Schütteln der Schultern). Die Gelenke sind oft überstreckbar, es kann dazu kommen, dass Rumpfspannung nicht zum aufrechten Sitzen oder Stehen ausreicht.

Geprüfte Pflegequalität mehr lesen

 

 Siegel AVGSiegel DMSGSiegel AAP

AKTUELLES

alle News
|   20-12-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Kurstermine online

Jetzt für Basisqualifikations-Kurse anmelden.

  Vor zwei Jahren haben wir die Initiative "Ziemlich beste Assistenten" ins Leben gerufen. Eine … mehr lesen
|   15-11-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
AOK Studie zum Futura-Gesundheitsmanagement

Aktuelle Mitarbeiterbefragung jetzt online!

Endlich liegen die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung zur Zufriedenheit, Belastung  und Beanspruchung … mehr lesen
|   29-09-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Vlog“N“Roll mit Fidi Baum

Futura Berlin startet VideoBlog auf Youtube

Seit einem guten halben Jahr ist er Schulungsleiter bei Futura Berlin und sozusagen unser Frontmann für … mehr lesen
|   20-08-2018   |   |   |   |   |   |   |   |   |
Mehr Geld! Mehr Urlaub!

Futura bietet ab 1. Oktober einen besseren Arbeitstarif

Unsere Facebook-Abonnenten wissen es bereits. Die Verhandlungen mit dem Berliner Senat und den Kassen … mehr lesen
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr.   Akzeptieren